Dienstag, 30. Mai 2017

Lady Style, Figur und Herz - Mode die mitgeht & neue Kleidung



Mode - Vor einiger Zeit hatte ich mir ein Herz gefasst und sämtliche Kleidung, die nicht mehr passte, aussortiert. Das tägliche Anziehen und auch das Leben selbst, finde ich nun um so vieles schöner und einfacher. Denn all das, was jetzt im Schrank hängt, passt mir auch.
Das Problem beim Loslassen der zu kleinen Sachen war, dass ich immer dachte, bald wieder in alles hineinzupassen. Da ich aber nie vor hatte Diät zu halten, war da eine unüberwindbare Kluft zwischen der Wirklichkeit, also mir, und dem Inhalt meines Kleiderschrankes. 
Irgendwann war es so weit, ich dachte, es ist wie es ist. Die Figur, die ich nun habe, ist meine und gut so ... also hopp, endlich raus aus dem Schrank mit der ganzen Kleidung, die so klein ist, das sie nicht mehr meine zu sein scheint! 
Denn das Reinzwängen in zu kleine Sachen funktioniert, wie wir alle wissen, nicht sehr gut. Oh ja, die Märchen die uns als Kinder vorgelesen wurden, lehren einiges fürs Leben. Selbst der Schuh muss passen, um Prinzessin zu werden. 

Outfit im Lady Style - Leoprint, Perlenohrringe und Mary Janes 


In dem Outfit mit Leo-Pulli und Perlenohrringen, hatte ich mich tatsächlich sehr ladylike gefühlt. Die große Sonnenbrille tat ihr übriges.

Sonntag, 28. Mai 2017

Topfgucker Österreich, Backen mit Maismehl - Rezept mit Video



Herzlich Willkommen zu Topfgucker mit Heidi und mir. Bloggen verbindet, vor allem wenn Bloggerinnen, ähnliche Interessen haben. Ich freue mich sehr darüber, das Deutschland und Österreich, wieder miteinander kochen, backen und vor allem besondere Rezepte ausprobieren. 
Unser gemeinsames Thema heute lautet, Backen mit Maismehl. 
Von mir wird es dazu, eine glutenfreie Torte mit Mousse au Chocolat geben. Am Schluss kommt noch ein Video mit Schritt für Schritt Anleitung. 



Die besten Rezepte, werden nur zu gutem Essen, wenn mit Freude gekocht und gebacken wird


Topfgucker hatte mir immer besonders Freude gemacht, weil ich so gerne koche. Glaube die Liebe zum Kochen und Backen, ist eine ganz wichtige Zutat, um ein gutes Essen zu zaubern. Daher nützt oft das beste Rezept nichts, wenn die Lust am Werkeln in der Küche fehlt.

Freitag, 26. Mai 2017

Beauty & Kosmetik - Rosa Nagellack mit Glitzer Topper tragen



Rosa Nagellack, gefällt mir persönlich besser, mit einer Portion Glitzer darüber. 
So seltsam es klingt, rosa Nagellack, finde ich an mir immer etwas zu jugendlich. Daher lackiere ich Rosa gerne mit Glitter Topper. So wirkt es gleich erwachsener und ich werde von der rosa Prinzessin zur rosa glitzernden Königin. In diesem Fall mit einem Lack von Deborah Lippmann, Some Enchanted Evening. 
Zum rosa Nagellack, mit schön viel Glitter, gibt es zum Schluss auch noch ein Beauty-Video. Auch um die letzten Zweifler, vom glitzernden Nail Design für erwachsene Frauen, zu überzeugen. *lach

Beauty & Nails - Schöner Nagellack in Rosa 


Es gibt natürlich auch rosa Nagellack, der weder Neon leuchtet, noch nach Barbie aussieht. Einer dieser  Lacke, ist zum Beispiel, shine on 03 von essence. Shine on ist aus der glow & care Linie, hält gut und sieht solo getragen ebenfalls sehr hübsch aus.

Donnerstag, 25. Mai 2017

Leben & Blogger 50Plus - Lesen ist Kopfkino, schreiben oft auch



Dieser Blog ist mein privater Beauty und Lifestyle Blog. Daher schreibe ich alles aus meiner Warte auf, so wie ich persönlich mit Mode, dem Leben und Kosmetik umgehe. Seien es bei Mode die Schnitte, die Farben oder die Länge verschiedener Modelle. Es ist mir ein Anliegen das zu erwähnen, weil mir vorkam, dass ich mit meinem Beitrag, Frauen 50Plus in engen T-Shirts, leider ein bisserl missverstanden wurde.

Mein Beitrag wurde in der Weise missgedeutet, als wenn ich darin gefragt hätte, ob man als Frau ab 50, enge Oberteile und Shirts tragen dürfe.
Ich weiß zwar, das es viele solcher Beiträge im Netz gibt, in der Art, ob man als ältere Frau kurze Röcke tragen darf, oder ärmellose Kleider u.s.w. Das ist auch legitim und für manche Frauen vielleicht sogar interessant. Nur, ich stelle solche Fragen nicht gerne. Denn was wir anziehen mögen, egal in welchem Alter, entscheiden wir doch am liebsten und auch besten selbst.
Ich habe das Missverständnis hiermit nun aufgeklärt und gut is. :)
Der Beitrag über die engen T-Shirts brachte aber tatsächlich positives, ich habe Dank der Tipps in den Kommentaren und auf FB, inzwischen 3 neue Oberteile. Dankeschön dafür! :)

Der Grund warum ich blogge - Keine Regeln für Altersgruppen 


Mein Beweggrund einen Blog zu eröffnen, war der, das es für mich keine allgemeinen Regeln für bestimmte Altersgruppen gibt. Weder in der Mode noch in dekorativer Kosmetik. 
Mein Blog entstand damals aus einem Moment heraus. Es wurde irgendwo behauptet, das Frauen ü40 keine bunten Lidschatten tragen sollten. Ich sah meine bunte Lidschattenpalette von MAC an und überlegte genau eine Minute. Dann eröffnete ich mit, Looks of LoveT., meinen Beautyblog. 

Mittlerweile bin ich über 50 und mein Blog feiert bald 7 Jahre bestehen. Ich ziehe mich anders an als noch vor Jahren, meine Figur hat sich verändert und mein Gemüt sowieso. Darüber schreibe ich hier.

Mittwoch, 24. Mai 2017

Modefarbe Schwarz & gut angezogen in Rosa - Gesichtspflege



Rosa zu Schwarz getragen, macht gute Laune, finde ich! Mode mag bei Frauen schon was bewirken ... denn wie könnte man in Rosa gekleidet auch anders, als zu lächeln. Kann aber auch sein, das ich an diesem Tag einfach generell gut drauf war. 
Sanft und leicht pudrig oder Altrosa, mag ich die vielleicht romantischte Farbe, am allerliebsten.
Rosa in allen Nuancen, liebe ich bei Blushes, Nagellack und Zuckerwatte! Die Farbe Rosa kann was! Es wohnt bestimmt ein kleiner Zauber in ihr. :)

Frühlingsoutfit in Rosa und Schwarz 


Outfits in Rosa gibt es hier auf dem Blog eher selten. Rosa ist bei Kleidung nicht wirklich meine Farbe. Da ändert auch Pantone mit ihrer Modefarbe des letzten Jahres nichts daran.

Dienstag, 23. Mai 2017

Jünger aussehen, jung bleiben bla bla & Topfgucker Reloaded



Jung zu bleiben oder jünger auszusehen als ich bin, möchte ich persönlich, nicht als Ziel haben! Die Erfolglosigkeit dieses Unterfangens, ewig jugendlich zu sein, ist vorprogrammiert. Wir werden älter, das ist eine Tatsache.
Daher lese ich über Artikel dieser Art, gerne hinweg.
Klar, sie häufen sich in meiner Timeline bei Twitter. Und der baldige Sommerbeginn wird es nicht besser machen. Der Körper von uns Frauen wird, wie immer, verbal niedergemacht werden. Cellulite, Schwabbelbäuchlein und Co., werden zum Alptraum gemacht. Mit unseren Gesichtern, sieht es nicht besser aus. Make up Artists sprechen nicht vom Betonen der Vorzüge durch Schminke, nein, es geht momentan meist darum, jünger auszusehen mit Make up. Und was ist wenn nicht, ist man dann schuldig, weil man mit einem alten Gesicht auf die Strasse geht?!
Erst vor kurzem hat Nora Tschirner in einem Interview gesagt, wir können Reichtum, Macht oder Wissen anhäufen, aber nicht Jugend. Der Satz sagt eigentlich alles.

Schminken, anziehen, Sport machen und vernünftig Essen, alles okay und gut so. Aber um sich wohl, fit und hübsch zu fühlen, ja. :)
Wenn wir alles nur tun um jünger auszusehen, wird der Tag kommen, an dem wir den Moment nicht mehr genießen können. Denn die Sorge, ob wir denn morgen auch noch jünger aussehen werden, wird den heutigen Tag, an dem wir wunderhübsch sind, überschatten. 

Topfgucker Reloaded - Deutschland & Österreich kochen und backen wieder 


Heidi aus Deutschland und ich, hier aus Österreich, kochen und backen wieder getrennt, und doch miteinander. Das Konzept unserer Topfgucker-Idee bleibt im Großen erhalten. Statt fixen Zutaten, wird es in Zukunft ein spezielles Thema geben, rund um das wir unser Essen zubereiten. Diesmal haben wir uns für, Backen mit Maismehl, entschieden.

Samstag, 20. Mai 2017

Frauen 50Plus in engen T-Shirts - Mode und Wirklichkeit



Wer weiß schon, ob ich je in meinem Leben, in engen Shirts etwas verloren hatte. Jetzt, als eine der Frauen im sogenannten besten Alter, kann ich mit den kleinen Oberteilen schon gar nichts mehr anfangen. Sogar als junge Frau, hatte ich wenige, bis gar keine schmal geschnittenen T-Shirts im Schrank. Der Look gefiel mir, an mir, nie so besonders gut. Bis heute, finde ich fliessende Stoffe und Tops die locker fallen, besser an mir. Frei nach dem Motto, stilvoll älter werden.
So weit so gut, es gibt nur ein klitzekleines Problem. Und zwar gibt es in den Geschäften fast nur enge Shirts zu kaufen. Geht man in die Abteilung Damenmode, hängen da Ständerweise nur knappe Shirts in allen möglichen Farben. Mit viel Glück und einer Ecke, extra für ältere Damen, steht noch ein Kleiderständer herum, voll behängt mit unförmigen Blusen in den wildesten Muster und Farben. 
Mode und Trends sind die eine Geschichte, die Wirklichkeit, eine andere. Elegante Oberteile für den Alltag zu finden, ist nochmal ein eigenes Kapitel . 
Mode für Frauen, die mit engen Shirts nichts anfangen können, sieht in der Realität eher Mau aus. 

Meine Mode - Den Inhalt vom Kleiderschrank auftragen


Insofern macht es mir gar nichts aus, das ich am Minimieren meines Mode-Bestandes bin. Denn ich sehe in den Geschäften gar nicht viel, was ich unbedingt haben würde wollen. Im Gegenteil, die Suche nach einem neuen Oberteil für den Sommer, gestaltet sich gar nicht so einfach.

Freitag, 19. Mai 2017

Mode - Frühlingslook in Schwarz-Weiß mit Rock und Pullover



Meinen Hang zu Schwarz und den Faible für Schwarz-Weiße Outfits, lebe ich auch gerne im Frühling aus. Daher ist mir ein Frühlingslook in dunklen Farben oder gar Schwarz, nicht fremd. Aber es fühlt sich tatsächlich etwas fremd an, ein Outfit mit Strickpullover zu zeigen, während es draussen sommerlich warm ist. Die Übergangszeit ist für uns Blogger ein schmaler Grat, zwischen einem aktuellen Outfit und einem das aussieht als wäre es vor Ewigkeiten aufgenommen, liegen im Frühling oder Herbst, oftmals nur Stunden. Dem raschen Wetterumschwung sei Dank! 
Mein gern gemachtes Zugeständnis an die erste aller Jahreszeiten, nämlich eine rosa Blume um den Hals getragen, rettet mich mit ihrer frühlingshaften Optik ein wenig. Uff, nochmal Glück gehabt! 

Blumenhalsband statt Kette 


Wie viele Frauen, liebe auch ich Schmuck, in allen Facetten. Das müssen nicht immer nur klassische Halsketten sein, ich mag auch Halsbänder sehr gerne.
Die dürfen, wie so viele meiner Schmuckstücke, schon etwas auffälliger sein. Sei es von der Farbe, wie auch vom Design.

Mittwoch, 17. Mai 2017

Essbare Blüten sammeln - Wiesenblumen gezuckert & getrocknet



Essbare Blumen und Blüten, haben einen festen Platz in meiner Frühlings- und Sommerküche. 
Die bekanntesten Blumen zum Essen sind die zarten Rosenblüten, die kleinen Gänseblümchen, der Löwenzahn und die gelben Zucchiniblüten. Aber auch die lila Malvenblüte landet gerne mal in unseren Salaten. 
Dekorieren und Anrichten ist, seit Instagram, zur Königsdisziplin in der Küche geworden. Blogger haben mit ihren Fotos, einen wahren Boom ausgelöst. Ich finde das richtig gut. Denn das Schöne nahm, für meinen Geschmack, zu wenig Platz beim Thema Küche & Essen ein. 
Schön zu dekorieren, den Teller mit dem Essen ansprechend herzurichten, finde ich wichtig. 
Es kann im Alltag nie liebevoll genug zugehen. Die täglichen Mahlzeiten nett zu gestalten zeigt Lebensfreude und auch Liebe, für andere und ebenso für sich selbst. 
Zum Thema, essbare Blumen und Blüten, zeige ich heute süße Wiesenblumen, bezuckert und dann getrocknet. 
Ein wunderschönes Video gibt es auch dazu. Es kommt am Schluss dieses Blog-Posts. :)

Essbare Blüten und Blumen von der Wiese 


Essbare Blumen und Blüten gibt es zahlreich, falls ihr sie selbst suchen mögt, empfehle ich einen erfahrenen Begleiter beim Sammeln an der Seite zu haben. Oder bei Interesse, einen der zahlreichen Kräuterkurse zu besuchen. Für alle aus Österreich, stehen hier auf Wildkräuterleben, die vielfältigsten Kurse mit Datum zur Auswahl. Es ist immer gut zu wissen, welche Blumen und Blüten sich zum Kochen und Essen eignen. 
Nun zu den essbaren Blüten, die ich gesammelt hatte. 

Meine Blumen zum bezuckern und trocknen, sollten am liebsten frisch von der Wiese kommen. Daher ging es zum sammeln hinaus in die Natur. Wildblumen gibt es im Frühling in Hülle und Fülle.

Dienstag, 16. Mai 2017

Outfit in der Farbe der Liebe - T-Shirt, Rock & Ballerinas in Rot



Liebe ist nicht nur ein Wort, Liebe ist eine Glücks-Droge, wenn wir sie im Herzen tragen.
Liebe kann ganz alleine bestehen, sie braucht nichts und niemanden, der sie bestätigt. 
Liebende Augen überstrahlen alles, egal was Münder auch aussprechen. 
Liebende Arme sind ein schöner Platz, überall auf dieser Welt.
Liebe kann man nicht kaufen.
Für die Liebe sind wir alle gleich. 
Es gibt nicht mehr oder weniger Liebe, sie ist immer sie selbst.

Rot wie die Liebe 


Wir Menschen haben der Liebe ein Gesicht gegeben, ihr eine der schönsten Farben zugeordnet, Rot.
Rot, so wie sich unsere Wangen vor Aufregung färben. Rot, wie unsere Lippen. 
Wir haben der Liebe, eine Blume, als Sprache gegeben. Die Rose. Die Blume, die durch ihren Duft, mit uns Frauen spricht. Vielleicht auch mit den Männern, ich weiß es nicht genau .. also ob sie zuhören. *lach

Outfit komplett in Rot - nur der Frühling hat mir eine Strickjacke abgerungen 


Geplant war der Look komplett in Rot, doch der Mai hat mir mit seinen Temperaturen, eine dicke Strickjacke abgerungen. Ich habe sie ganz unauffällig in Nude gehalten. Nude-Töne und Beige zu Rot, sind eine meiner bevorzugten Farbkombinationen.

Samstag, 13. Mai 2017

Schminken ab 50, die besten Farben - Grüne Augen in Aubergine



Eines meiner liebsten Schmink-Themen ist Farbe! Welche Farben sollten bei älteren Frauen ins Gesicht und rund ums Auge, welche Farbtöne stehen ihnen am besten .. ich sage, alle Farben! Man kann den Lidschatten passend zur Kleidung aussuchen, zur Augenfarbe oder auch einfach die Lieblingsfarbe des Tages schminken. Ich selbst, schminke besonders gerne Farbtöne, die zu meinen grünen Augen passen. Rötliche Farben und dunkles Grün, aber auch gerne Dunkelblau als Kontrast. 
Make up für Frauen um die 50 zu schminken und zu zeigen, macht Sinn. Aber eher wegen der Schminktechnik und nicht wegen der Farbwahl. Denn die Form, in der Lidschatten aufgetragen wird, sollte das Lid optisch heben. Auf keinen Fall sollte ein Augen Make up, ein eventuell vorhandenes Schlupflid, noch tiefer sinken lassen. 
Es geht also um die richtige Schminktechnik, die jeweiligen Farben, sind jeder Frau selbst überlassen. Es gibt keine Farbe, die per se, bei jungen Frauen besser aussieht. Erst vor kurzem habe ich Christiane Hörbiger im Fernsehen mit hellblauen Lidschatten gesehen, sie sah sensationell schön damit aus. 
Wir Frauen über 40 oder 50 sollten uns schminken, wie es uns beliebt und gefällt. Lippen dürfen in Pink strahlen. Unsere Augen in allen Farben leuchten! 
Wenn wir damit hübscher aussehen und uns auch wohlfühlen, ist unser Make up gelungen! Am Ende dieses Blog Posts folgt ein Video-Tutorial zum gezeigten Augen Make up in dunklem Rot oder auch Aubergine. 

Schminken mit Paletten - Die Farben passen in der Regel gut zusammen 


Ich mag Lidschatten Paletten sehr gerne. In der Regel harmonieren die Farben gut und wir haben somit alles, mit einem Griff, zum Schminken bereit.

Donnerstag, 11. Mai 2017

Mode & Outfits - Plisseerock in Midi-Länge zum langen Pullover



Es ist so weit, die letzten rosa Kirschblüten purzeln von den Bäumen und das Wetter weiß noch nicht so richtig wo es hinmöchte. Es scheint mir oft warm und kalt zugleich zu sein und die täglichen Outfits sollten, diese Wetterkapriolen, am besten mitmachen. Mich wärmen, kühlen und zudem gut aussehen lassen. Wofür ist Mode denn auch sonst da?!
Was ziehe ich in der Übergangszeit also gerne an, die pauschale Antwort wäre Lagenlook, oder zumindest in Schichten wie eine Zwiebel. So mache ich es, in der Tat, tatsächlich oft. Outfits die schon etwas leichter sind, darüber dann im Wechsel den Trench oder sämtliche Strickjacken aus dem Bestand. Und obwohl wir hier 4 Jahreszeiten haben, daher vom Wintermantel bis hin zum leichten Röckchen alles tragbar ist, lechze ich doch immer wieder nach Abwechslung. So auch bei den Frühlingslooks!

Beige Stiefeletten zur hautfarbenen Strumpfhose 


Zum schwarzen Rock getragen, denken wir vielleicht zuerst an schwarze Strumpfhosen und auch Stiefel und Schuhe. Ich persönlich trage neben Schwarz, auch gerne beige Schuhe und Stiefeletten zu schwarzen Kleidern oder Röcken. Also die Schuhe gerne in beige oder einem Nude-Ton und die Strumpfhose dazu in hautfarben. Meine Auswahl reicht da von hellem Champagner über die dezente Mandel bis hin zum wunderschönen Bronze-Ton. Ich finde den Look mit den hellen Beinen und Schuhen zu schwarzer Kleidung fein und auch elegant.

Mittwoch, 10. Mai 2017

Rezepte mit Kastanienmehl - glutenfreie Madeleines & Muffins



Kastanienmehl ist seit einigen Wochen meine neue Zutat um glutenfrei zu backen. Ich habe damit schon einige Kuchen gebacken und auch diverse kleine Mahlzeiten gekocht, es wird also in nächster Zeit einige Rezepte mit Kastanienmehl geben. Heute möchte ich Madeleines und Muffins mit Kastanienmehl und Buchweizenmehl zeigen. Gute gesunde Rezepte gehören hier ja schon länger zur Lifestyle-Rubrik Food. In Zukunft gibt es nun auch öfter einmal ein Video dazu. Meist poste ich ja sehr einfache Rezepte. Ab nun ist in Videos ebenfalls zu sehen, wie leicht gesundes Essen in der Zubereitung sein kann. Die Madeleines aus Kastanienmehl schmecken unglaublich gut und aromatisch. Alle die keine eigene Backform für das kleine Gebäck haben, backen einfach Muffins aus dem Teig.

Buchweizenmehl - glutenfrei und gesund


Rezepte mit Buchweizenmehl hatte ich schon öfter gezeigt. Es gehört zu meinen Lieblings-Mehlen. Es ist glutenfrei und auch sonst sehr gesund und somit absolut zu empfehlen.

Montag, 8. Mai 2017

Mode 50Plus Frühlingslook - Violette Bluse & grüner Rock



50Plus Mode deshalb, um als österreichische Ü50 Bloggerin im Bündnis gefühlter 1.000.000 deutscher 50Plus Blogger, nicht so ganz im Nirvana zu verschwinden. *lach Damit halte ich die rot-weiß-rote Fahne virtuell, für uns etwas ältere Österreicherinnen, ein klein wenig hoch. :)

Der Frühling ruft mit seinen Blüten und ersten Blumen geradezu nach Farben! Diese dürfen bei mir dann auch gerne dunkel sein. Pastellfarben sind kein "Muss" für einen Frühlingslook. Dunkle Farbtöne können ebenfalls strahlen und schön sein und so an die Frühlingszeit erinnern. Warum ich das Outfit aber tatsächlich als 50Plus bezeichne, weil mir immer mehr auffällt, dass ich Mode trage, die tatsächlich meinem Alter angepasst ist. Sei es die Rocklänge oder auch die Farbkombination, beides ist für mich absolut 50Plus. So hätte ich es vor 10 Jahren noch nicht getragen.
So zwischen den wunderschönen Tulpen, habe ich mich in meiner violetten Bluse und dem grünen Rock gut angezogen gefühlt. Die Bluse ist schon einige Jährchen alt, ich mag die Farbe und ihre weit geschnittenen Ärmel. 
Die Fotos sind heute farbenprächtig! An einigen Plätzen in Wien, sind richtige Blumenmeere angelegt, voll gepflanzt mit farbenprächtigen Tulpen. Die Wiener Gärtner leisten großartige Arbeit! 

Mode - Die Natur als Vorbild für die schönsten Farbkombinationen 


Wenn wir die Natur für die Auswahl an Farben, als Vorbild heranziehen, gehen wir auf Nummer sicher. In der Natur funktionieren alle Kombinationen aufs schönste. Mein Outfit heute, kommt den lila Tulpen schon sehr nahe. Nur die Nuancen sind dunkler.

Samstag, 6. Mai 2017

Leben & Reisen - Auf dem Weg nach Mailand .. liegt Villach



Das Leben geht manchmal Wege, die im ersten Augenblick nicht schön erscheinen .. oder zumindest nicht am Besten für uns. So musste ich z.B. Anfang April meine Reise nach Mailand abbrechen. Was für eine Niederlage für mich. Im Nachhinein, ist es aber nicht mehr schlimm, sondern wurde zu einer schöne Erinnerung. Da Villach auf dem Weg nach Mailand liegt, ging meine Geschichte gut aus. :)
Ich hatte hier schon oft geschrieben, dass ich mich von meiner Krankheit nicht gerne aufhalten lasse. Mich starke Schmerzmittel und weitere Medikamente nicht daran hindern, Wege und Anfahrten auf mich zu nehmen, um Dinge zu tun und zu erleben, die mir Freude machen. Ich winke beim Wort, Risiko, schon mal gerne ab. Behalte es nur ganz weit hinten im Kopf. 
In diesem Jahr musste ich schon einmal aufgeben, als am Fluss bei Lagerfeuer gekocht werden sollte. Ich hatte einfach schlapp gemacht. Und nun geschah es wieder. Das Wort, Risiko, ist nun etwas präsenter in meinen Gedanken. Auch wenn ich versuche, es weiterhin nicht zu viel Raum einnehmen zu lassen. 
Die Fotos heute, sind schon von Anfang April. Irgendwie habe ich wohl, über einen Monat lang gebraucht, um sie zu sortieren und für einen Beitrag fertig zu machen .. 

Villach in Österreich statt Mailand in Italien 


Anfang April saß ich im Nachtzug nach Mailand, ich liebe diese Stadt mit ihrem schönen Dom und der eleganten Lebensart. Ich wollte bei Pennyblack shoppen und danach mit Blick auf den Dom Kaffee trinken. Von Wien bis Klagenfurt ging alles noch halbwegs gut. Der Kreislauf machte zwar schon lange vor Klagenfurt Probleme, aber das ich es nicht bis Mailand schaffen würde, war mir dann ab Klagenfurt so wirklich bewusst.

Mittwoch, 3. Mai 2017

Outfits - Hellblau mit Rot tragen, roter Rock zu blauer Bluse



Hellblau mit Rot kombiniert, das ist das Farb-Thema des heutigen Looks! 
Farben zu kombinieren ist immer Geschmackssache. Außer natürlich bei den klassischen Varianten in der Mode, wie z.B. schwarz-weiß oder dem Marine Thema in rot-weiß-dunkelblau. Glaube diese Farbkombinationen gefallen fast allen Frauen. Dann gibt es noch die Kombinationen, die von der aktuellen Mode vorgegeben werden. In diesem Frühjahr und Sommer ist eines der schönen Farbthemen, Pink mit Rot zu kombinieren, was mir persönlich sehr gut gefällt. Wobei ich Rot, mit ganz vielen Nuancen zusammen getragen, sehr hübsch finde. Bei dem heutigen Outfit trage ich meinen roten Rock zur hellblauen Hemdbluse aus Venedig. Die Bluse mit Lochstickerei, ist seit dem Kauf im letzten Sommer, eine meiner Lieblings-Blusen. 

Sommerschuhe in rot-weiß gestreift mit roter Schleife 


Es ist ja so, das man alles an Kleidung und Schuhen aufheben kann, solange sie noch in Ordnung sind. Schöne Sachen werden nie unmodern. Selbst dann, wenn man stets nach den neuesten Trends gekleidet sein möchte, denn in der Mode kommt eh alles immer wieder!
So auch die Idee, der Schleifchen an den Schuhen.

Montag, 1. Mai 2017

Beauty - Pflegeöl selber machen - All Natural After Sun DIY



Nach dem Sonnenöl zum selber machen, mit leichtem Lichtschutzfaktor, kommt heute ein Rezept für ein natürliches After Sun Pflegeöl. Die beiden Sonnenprodukte bilden eine schöne Einheit und gehören zusammen wie Sommer und Sonne. Das wunderbare After Sun Pflegeöl aus Johanniskrautöl und anderen natürlichen Inhaltsstoffen, ist die perfekte Pflege nach einem sonnigen Tag im Freien. Das After Sun All Natural Pflegeöl ist schnell und einfach selbst angerührt. Da wir dafür keinen Herd brauchen, da weder Sheabutter noch Bienenwachs geschmolzen werden müssen,  gibt es heute ein Video mit Anleitung zum selber machen, das ich draussen im Freien gedreht habe. Wir brauchen zum Anrühren des After Sun Gesichts- und Körperpflegeöls nur die natürlichen Öle, eine Küchenwaage, einen kleinen Rührbesen und eine kleine Rührschüssel. Mit dieser einfachen Rezeptur, werde sogar ich zu einer der Frauen, die ihre Kosmetik ab und zu gerne selber machen. 
Die Videoanleitung zur All Natural After Sun Pflege, kommt am Schluss dieses Beitrages. Hier nochmal das Video zum 100% natürlichen Sonnenöl.

Johanniskrautöl - natürliche Hausapotheke 


Über Johanniskraut wissen wir fast alle Bescheid. Es ist der Allrounder, in der natürlichen Kräuterapotheke. Johanniskraut kann innerlich und äußerlich angewandt werden. Innerlich meist bei Depressionen, denn das Johanniskraut trägt die Kraft der Sonne in sich. 
Ich verwende das wunderbare Johanniskrautöl gerne äußerlich aufgetragen, daher habe ich auch immer etwas von dem Öl zu Hause. Bei mir kommt es vielseitig zum Einsatz. Ich mache mir daraus zusammen mit Lavendel, Teebaumöl oder Manuka verschiedene Mischungen, zum einreiben, wenn ich mich wo anstoße oder andere Problemchen mit der Haut habe. Ich liebe dieses rote Öl. Natürliche Kräuteröle sollten in der Hausapotheke einen festen Platz haben. 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...