Posts mit dem Label Kleider werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Kleider werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Sonntag, 5. Februar 2017

Frauen ab 40 bis .. finden - Die häufigsten & besten Suchbegriffe




Was und vor allem, wie, suchen wir im Internet? Das Wie beim Suchen betrifft, aus der Warte der Bloggerin, die häufigsten Suchbegriffe. Wieso und wie oft wird ein Artikel angeklickt. Wie finden die Menschen auf meinen Blog?! Welche Worte wirken wie Magnete und sind somit fast magisch anziehend, womit sucht und findet es sich am schnellsten und wie wird man am besten gefunden?!
Es gibt ja auch die gern gelesenen, monatlichen Beiträge, mit den lustigsten oder auch besten Suchbegriffen. Denn das Thema ist ewig interessant in der Szene. Was suchen Frauen, was ist ihnen wichtig, welche Suchbegriffe geben Frauen ein? Und wer sucht Mode mit einer Altersangabe? .. oder ist mit der 40 oder 50 hinter der Bluse, gar nicht das Alter gemeint, sondern etwa die Kleidergröße? 
Ich habe die häufigsten Suchbegriffe, die zu meinem Blog geführt haben, einige Tage lang gesammelt. Auf dem nächsten Foto könnt ihr sie bei Interesse nachlesen. (In Führung war übrigens Mode ab 50) 

Ist Erfolg eine Frage des Alters? Es lohnt sich zumindest es anzugeben.


Seit einigen Monaten ist bei fast allen Frauen ab 40 bis ü50, das Schreiben und Bloggen, fest mit dem Alter und der Altersangabe verbunden. Ich selbst habe mich ja auch letztes Jahr dazu entschlossen mein Alter nun gezielt anzugeben und muss ganz ehrlich sagen, so nach einem Jahr Testlauf, bin ich sehr froh darüber es getan zu haben. Hätte nicht gedacht, das es so viel ausmacht! Davor dachte ich, das es für einen Blog unwichtig sei, das Alter noch extra aufzuschreiben. 
Es kann jeder nur für sich persönlich beurteilen ob etwas Erfolg bringt. Für die Zugriffszahlen auf meinen Blog kann ich sagen, es hat sich gelohnt mein Alter nun anzugeben. 

Ob Erfolg nun tatsächlich an dieser einen Zahl festzumachen ist, würde ich mit einem klaren nein beantworten. Aber ich habe gelernt, das es schon Sinn macht, die gelebten Jahre in Blog Artikeln auch mit einer genaueren Zahl zu benennen. Neben dem Stil des Outfits und der detaillierten Beschreibung der Kleidungsstücke, ist auch das, eine wichtige Komponente um gefunden zu werden.
Seit ich die 50 letzten Winter öffentlich gemacht hatte, fiel mir auf, das die bekanntesten Bloggerinnen, also auch die Handvoll Blogs die wirklich fast jeder kennt, schon lange ihr Alter in Beiträgen immer und immer wieder erwähnen. Und sie hatten recht damit! Unser Leben wird nun mal von Geburtstagen und Zahlen begleitet. Und so bringt die Altersangabe, noch etwas extra Erfolg! Denn wie auf dem nächsten Foto zu sehen ist, wird offensichtlich doch altersbezogen gesucht. Ich frage mich ja nur von wem, wer sucht Mode und Kleidung auf diese Art? 
Das jedenfalls sind einige der Suchbegriffe und Suchergebnisse der letzten Tage, die beiden Zahlen 40 und 50 tauchen immer wieder und erstaunlich oft auf. 

Mit diesen Suchbegriffen wird man als Blogger ü40 & ü50 leicht gefunden.

Freitag, 9. Dezember 2016

Mode - 12 schwarze Kleider - Blick in meinen Kleiderschrank



Hallo ihr Lieben! Die Winterzeit bietet sich für einen Überblick und auch Resümees, bezüglich einiger Dinge und Lebenssituationen, ja schon ein wenig an. Speziell im Dezember, wenn das Ende des Jahres näher rückt. Vielleicht sind wir sogar in einem Alter, wo wir keinen Pakt mehr an guten Vorsätzen, die im nächsten Jahr eingehalten werden mögen, mit uns abschließen. Sondern lieber die kommenden Jahre im Reinen mit uns selbst, samt den kleinen Eigenheiten, angehen wollen. 
Aber so ein Überblick über das, wo man gerade steht und ob man da gut steht, ist meiner Meinung nach nicht verkehrt. Denn zurückdrehen können wir die Zeit ja nicht, also scheint ab und an ein prüfender Blick, nicht so verkehrt. 

Es gibt wichtigeres im Leben - oder auch der ordentliche Kleiderschrank


Es gibt immer wichtigeres als das, was in unseren Schränken hängt, daran gibt es nichts zu rütteln. Und doch leben wir in einer Gesellschaft in der Kleidung, in vielen Situationen, sehr wohl von Belang ist. Außerdem bin ich mit einer Großmutter aufgewachsen, die mich Spaß und Freude, am Anziehen gelehrt hat.
Diesen Spaß an Kleidung und dem Zusammenstellen verschiedener Outfits, hatte ich in den letzten Jahren allerdings mehr und mehr verloren. Und zwar in dem Maße, in dem mein Kleiderschrank aus allen Nähten platzte.

Freitag, 30. September 2016

Leben mit der Macht der Zahlen - Magie oder eher ein Tick?



Grüß euch! Heute zu einem Thema mit dem ich mich nicht wirklich gut auskenne, das aber in meinem Leben trotzdem eine große Rolle spielt. Den Zahlen. 
Mathematik blieb mein ganzes Leben lang ein Geheimnis für mich, ein Buch mit sieben Siegeln. 
Und doch bestimmen Zahlen unser Leben, Dank ihnen kommunizieren wir Blogger zum Beispiel aus aller Herren Länder miteinander. Wer sich mit Zahlen beschäftigt weiß wie wichtig sie sind. Wer wie ich, Matrix gesehen hat, weiß es natürlich auch. :)

Sonntag, 18. September 2016

Ein Kleidungsstück für (fast) jede Lebenslage - mein Kimono



Hallo ihr Lieben! Bei Ines Meyrose läuft ab heute eine Blogparade mit dem Thema, ein Kleidungsstück für fast jede Lebenslage. Da mir das Thema sehr gefällt, und auch weil ich es interessant finde, habe ich mich sofort dafür angemeldet um mitzumachen. 

Der Kimono - Mein Kleidungsstück für jede Lebenslage 


Möchte gerne mit meinem gemusterten Kimono mitmachen. Er begleitet mich tatsächlich durch viele Lebenslagen. Mode und Trend spielen bei einem Kleidungsstück für viele Gelegenheiten keine so große Rolle, vielseitig soll es sein.

Freitag, 2. September 2016

Mode - Mein Herbsttrend, Kimono & Mustermix statt Diät



Hallo und grüß euch zum Thema Herbsttrends! Da ich letztes mal so mutig den September mit einem Kürbis eingeläutet hatte, darf ich heute bestimmt schon meinen Modetrend für den Herbst präsentieren. 
Ja, ich trage meinen "alten" Kimono vom Frühjahr. Das rot gemusterte Kleid hat ebenfalls schon einige Jahre auf dem Buckel. Aber beide Kleidungsstücke liegen in meinem Trendthema für den Herbst 2016. Mein Trend für den Herbst heißt nämlich, Vorhandene Kleidung tragen anstatt neue Sachen zu kaufen.  

Mein Herbsttrend Nr. 1 - Vorhandene Kleidung tragen 


Der Hype rund um das Reduzieren der Konsumgüter erlebt dieses Jahr einen richtigen Höhenflug. Er passt sich damit dem Trend zum gesunden Essen und dem Wunsch vieler, nach einer allgemein besseren Lebensweise, an. Hypes sind nicht generell etwas schlechtes. Und schon gar nicht wenn sie in diese gute Richtung gehen.

Freitag, 19. August 2016

Außenseiterin sein - Den Überblick bewahren



Willkommen zu einem bunten Look! Bunt kann auch ab 50 hübsch getragen werden.
Das Kleid ist eines meiner Neuzugänge von Anfang August. Es geht bis zu den Knien, hat einen weiten Rockteil und ist ärmellos.
Die Farben und Muster erinnern mich an Russland und Matroschkas. Ich liebe es sehr :)
Gekauft habe ich es mir bei Desigual im Sommerschlußverkauf. Als Frau über 50 mag ich nicht mehr ständig und überall ärmellos sein,daher trage ich zum Kleid einen zarten Schal. 


Mustermix Mode - Der gemeinsame Nenner, blumig und blau 


Muster zu mixen ist seit dem Frühjahr 2016 fast mein Fashion Hobby geworden. Erstens schleppe ich fast nur gemusterte Kleidung mit nach Hause und zweitens gefällt es mir momentan sehr gut. Wie es genau geht Muster zu mixen weiß ich nicht, glaube aber das es in der Mode dafür keine festen Regeln gibt. Am Ende soll es gefallen, that´s it. 

Daher ist auch nicht genau zu erklären wonach ich die Muster aussuche die ich dann zusammen kombiniere. Ich mache das intuitiv, nach Gefühl. 
Ein Outfit im Mustermix ist definitiv Geschmacksache, man findet es hui oder pfui. 
Der gemeinsame Nenner, wo sich die gemusterten Kleidungsstücke in meinem Sommeroutfit treffen, ist der florale Aspekt im Druck und die Farbe Blau. Das reicht mir auch schon um das Outfit für mich als harmonisch zu betrachten. 


Der Urlaub - Mehr als nur frei haben, das Leben im Hier und Jetzt  


Es macht manches mal einen großen Unterschied ob man im Urlaub daheim bleibt oder die freie Zeit wo anders verbringt. So ein Tapetenwechsel bringt neue Erfahrungen, reisst raus aus dem Alltag, lässt die Verpflichtungen zu Hause zurück. 

Die Ferne scheint vielem, das daheim so wichtig ist, etwas an Bedeutung zu nehmen.

Dienstag, 16. August 2016

Lifestyle 50+ Mode - Venedig im Kleid mit Schlangendruck



Hallo, grüß euch! Die nächsten Outfit und Lifestyle Beiträge kommen aus Italien. 
Da ich auf meiner kleinen Venedig Reise zwei der neuen Sommerkleider mit eingepackt hatte, und auch noch einen neuen Rock, wandert mein Modeblog kurzfristig nach Italien aus. 

Bacino San Marco - Lieblingsplatz in Venedig


Oh ja, wieder einmal Venezia! Ich glaube wir Österreicher lieben unser südliches Nachbarland Italien fast grenzenlos. Wir können da immer wieder hin, und finden es jedes mal wieder toll. 
Wenn man mit dem Zug am Tag oder auch mit dem Nachtzug anreist ist schon der Bahnhof ein Erlebnis, steht man bei der Ankunft doch direkt am Canal Grande.  Vor 2 Jahren hatte ich Bilder von der Ankunft mit dem Zug in Venedig gezeigt. 

Einer der ersten Wege führt mich immer zum Bacino San Marco, der Ausblick ist für mich Urlaub und Venedig pur. Wenn man sich einen schönen Platz sucht hat man den Lido, die Basilica Santa Maria della Salute, die Kuppeln der Basilica de San Marco und den Campanile de San Marco im Blick. Am letzten Tag Venedig kommen noch mehr Bilder dieses schönen Platzes mit der fantastischen Rundumsicht, der sogar in der Hauptreisezeit nicht überlaufen ist, da hier die Touristenströme nicht vorbeiführen. 


Das Venedig abseits der gängigen Routen


Wie alle Touristen habe ich mir natürlich ebenfalls alle Sehenswürdigkeiten von Venedig einmal angesehen. Aber einmal reicht mir vollkommen, wenn ich jetzt in Venedig bin, lasse ich die Rialtobrücke und alle anderen Fixpunkte die von Tagestouristen angesteuert werden aus.

Samstag, 6. August 2016

Mode Ü50 - Mit neuen Sommerkleidern durch den August



Grüß euch! Trotz fleissigem Magic Cleaning und großer Freude mit dem Ergebnis, habe ich diesmal im Sommerschlussverkauf doch etwas mehr eingekauft. Vorwiegend Kleider, zuerst eines, und dann nochmal zwei Sommerkleider. Ich trage im Sommer fast ausschließlich Kleider und Röcke. Auch die restlichen Monate im Jahr bin ich eher im Kleid unterwegs als in Hosen.

Dienstag, 12. Juli 2016

Mein Sport-Outfit für keinen Sport - Gehen in der Stadt



Herzlich Willkommen zu meinem Sport Outfit, das für keinen Sport gedacht ist. Denn ich gehöre zu den, vielleicht wenigen Menschen, die null, keinen, never ever, Sport ausüben. Also keinen den man erlernen müsste, oder für den man spezielles Equipment brauchen würde. 

Bewegung allerdings, ja die liebe ich. Ich schwimme sehr gerne, das durchaus auch mal 90min. am Stück. Aber meinen alten Badeanzug wollte ich nicht unbedingt herzeigen. Meine 2. Liebe gehört dem Gehen, und das ebenfalls eher ausgiebig. Also ich bin da schon öfter einmal 3Std. zu Fuss in der Stadt unterwegs, anstatt mit der U-Bahn zu fahren. Und so möchte ich heute meinen bequemen Look, zum durchstreunen der Stadt, bei der Blog-Aktion Modejahr 2016 Juli bei Ines Meyrose verlinken. 
Das Thema für Juli lautet "beim Sport", bei so viel an Bewegung in der Stadt, darf ich mit meinem elastischen Kleid bestimmt auch mitmachen :)

Gehen statt U-Bahn, Strassenbahn und Bus


Irgendwann fing ich an, statt mit der U-Bahn zu fahren, die Strecken zu gehen.

Sonntag, 26. Juni 2016

Sommermode / über 30 Grad - Ärmellos tragen wie eine Lady!



Schönen Sonntag zu Euch! 
Heute möchte ich gerne einige Sätze zum Thema Sommer, Hitzewelle und schöne Outfits sagen. Da Bloggen auch heisst, möglichst aktuell und zeitnah etwas zu veröffentlichen, passt es gerade sehr gut. Ärmellos kann natürlich jede und jeder tragen. Die Frage ist, wie tragen wir an Mode interessierten Frauen, den "ärmellosen" Sommerlook? 
Denn, zelebriert gehört er um gut auszusehen, und wenn es nur der kleine Hut oder schöner Schmuck zu Shorts und Tank Top ist. 
Aus diesem lässigen Look bin ich allerdings raus, nicht wegen dem Alter, eher wegen zu viel an Madame sein.
Aber beim ärmellosen Kleid bin ich wieder mit dabei! Am liebsten trage ich es mit Freude .. und als Frau die Mode lebt und liebt, noch mit einem kleinen Extra!

Das ärmellose Kleid - Ein Multitalent


Wir Frauen wissen natürlich um die Vorteile des ärmellosen Kleides, und ja es ist ein Multitalent. 
Das Umstyling zur jeweils aktuellen Jahreszeit geht blitzschnell. Der nächste Herbst kommt bestimmt.
Ein enges Longsleeve darunter- oder ein grob gestrickter Cardigan darüber gezogen, fertig ist das Styling "Sommerkleid im Herbst und Winter tragen". Ich selbst bevorzuge im Oktober noch immer den zu großen Cardigan zum zarten Kleidchen. Ich weiß, es ist so Schweden und 2008, aber ich stehe darauf. Und in dunkelhaarig sieht es eh auch wieder ganz anders aus :)

Auf jeden Fall sind ärmellose Kleider für mich immer eine gute Investition, denn zumindest einmal im Jahr,

Sonntag, 24. April 2016

Die besten Ü30 Ü40 und Ü50 Blogs - ich liebe Mode, Blog Rankings mag ich aber nicht so sehr



Hallo ihr Lieben!

Wer sind die führenden Lifestyle Bloggerinnen Ü40 und erfolgreichsten Mode Blogger Ü50? 

Momentan schießen die Rankings für die besten Ü30, Ü40 ,Ü50 oder Ü was auch immer Fashion Blogs, wie Pilze aus dem Boden.  

Jede der Top 10 Listen in Modemagazinen ,oder auf Statistikseiten, nimmt für sich in Anspruch die 10 besten deutschen und österreichischen Blogs zu nennen, oder auch die 10 lesenswertesten und 10 beliebtesten beider Länder.

Diese Rankings der "besten", ziehen sich durch alle Blogs, da wird kein Bereich ausgelassen.

Food- Reise- Beauty- Lifestyle Blogs und sogar Music Blogs werden bewertet.

Was ist aus der guten alten Blogroll geworden? Kaum noch jemand mag seine, am liebsten gelesenen Blogs, ständig auf der Startseite präsent haben. Dabei finde ich das eine schöne Art zu zeigen wo man regelmäßig liest, ohne eine Reihung abzugeben.

Ich glaube daran, das man nicht für alles im Leben Zahlen von 1 bis 10 braucht.

Nicht für alles eine Top 10. Vor allem nicht für unabhängig und privat geführte Blogs, von Frauen, die in ihrer Freizeit aus Freude an der Sache bloggen. Der Arbeitsalltag ist meist geprägt von Regeln oder auch Zahlen die erreicht werden müssen, das sollte in der Freizeit nicht seine Fortdauer haben.

Mag sein das jetzt viele widersprechen werden, meinen das es solcher 10 besten Rankings bedarf. Das wir wissen sollten wer die beste Bloggerin, der beste Blogger ist. 


Ich aber glaube daran, dass wir erwachsenen Frauen nebeneinander gehen sollten, nicht hintereinander.














Mode soll hübsch und bequem sein.

Das Outfit heute zählt für mich in die Kategorie bequem, ohne zu lässig, zu sein. Das lange Kleid und der Cardigan im Häkel-Look, sind in diesem Frühjahr, 2 meiner Lieblingsteile :)


Outfit 


schwarzer Long-Cardigan Ernsting´s Family
schwarzes Kleid Promod
Sandalen/Wedges Espandrilles
Stofftasche pink Schmetterlingshaus im Burggarten Wien
Ohrhänger Jennifer Lopez Collection




Wünsche euch einen wunderbaren Sonntag!
Seid lieb gegrüßt,
LoveT.

Freitag, 20. November 2015

Outfit - black Trench & Striped Dress

        




Hallo ihr Lieben! Na, seid ihr schon gut ins Wochenende gestartet?
Heute zeige ich ein Outfit aus klassischem Trench, hellen Booties und gestreiftem Kleid, das ich genau so, schon im Frühling 2013 gezeigt hatte.

Kopie vom Outfit


Es wurde mir beim Fotos machen bewußt, das es solche Bilder hier schon gibt. Das ich selbst eine Kopie von meinem eigenen Outfit gemacht hatte.
Nur der Trench Coat war damals noch ein anderer, aber ebenfalls ein schwarzer Mantel, und die Location auch.
Damals wurden die Fotos teilweise in einem von Kindern bemalten Durchgang geschossen, und dieses Mal war es der Wiener Stadtpark der als Location diente.

Ist es euch auch schon mal so gegangen, das ihr ein schon gezeigtes Outfit nochmal geknipst habt?


Outfit


schwarzer Trench Miss Sixty
gestreiftes Kleid-striped Dress Intimissimi
Leggings Calzedonia
Booties Buffalo
Bag/Tasche New Yorker
Sunglasses/Sonnenbrille Prada


Das gestreifte Kleid


Das Kleid von Intimissimi ist nicht der Länge nach gestreift. Nein, die Streifen sind ziemlich genial gemacht. Am Oberteil sind sie diagonal gesetzt. Am Rockteil quer, was meiner Meinung nach nicht dicker erscheinen lässt. Im Gegenteil, das Kleid ist ein ziemlicher Schlankmacher.

Es ist das einzige enganliegende Kleid, das ich als Frau weit über 40, okay heuer werde ich 50, ohne etwas darüber tragen kann. Ansonsten trage ich über engen Kleidern Cardigans oder lange ärmellose Westen.

Es hat noch ein geniales Detail. Der Schnitt von dem Kleid ist so, das genau über dem Bauch eine leichte Raffung angesetzt ist. Ich liebe es!












Helle Schuhe zum All over Black Outfit


Okay, ich gebe es zu, mir gefällt das sehr. Weiss nicht genau ob es je Trend war, oder vielleicht eh ist. Aber ich trage diesen Look schon immer gerne. :)

Es soll ja so sein, das es kleiner aussehen lässt. Aber das macht mir, trotz nur 1.60m Körpergröße, nichts aus. :)




Dicke Umarmung!
xoxo


This article was released originally on "Looks of Love T. via Google Blog".

Dienstag, 25. August 2015

Shoppen kann man in London auch gut .. und ,er ist weg!



Hallo ihr Lieben ,ich mache es kurz ,es ist momentan alles wieder gut. 
Der Fake-Bog ist endlich weg! Das ist ein angenehmes Gefühl, weil wer lässt sich schon gerne bestehlen?
Den Anfang der Geschichte und den Verlauf könnt ihr bei Interesse hier ,hier und hier nachlesen.

Dankeschön


Die großartige Sunny von Sunny´s side of life hat ebenfalls einige passende Worte zum gelungenen Ende der Geschichte getippt, hier nachzulesen klick 
Danke liebe Sunny das du mir, wieder einmal, mit deinem Wissen und deiner Zeit so geholfen hast! 

Der wunderhübschen Ari von ari-sunshine möchte ich für ihre Aufmerksamkeit und die Benachrichtigung Danke sagen. Und auch für die erste Hilfe per Links und das nette Telefongespräch. Es war mir eine Freude dich nun fast persönlich, via Telefon, kennenzulernen. 

Ein großes Dankeschön an die liebste Shadownlight die mit ihrer umsichtigen Art alles ins Rollen gebracht hat! Wir "kennen" uns ja schon länger über Facebook und unsere Blogs, freue mich das wir so schönen Kontakt haben.  

Ich könnte mir denken das nun für alle die nicht selbst bloggen der Text und das viele Danke sagen etwas lang geworden sind. Aber es ist mir ein Anliegen zu sagen wie schön, und auch wichtig, es ist das wir nett miteinander umgehen. Uns unterstützen, und vor allem zusammenhalten :)
Und das wir das tun können ruhig alle wissen! :) Bloggerinnen Ü40 sind die Besten! :D
Nein im Ernst, die Community der ü30Blogger und Bloggerinnen 40+ ,hat ein großes Herz bewiesen! 


London


Ich war ja etwas länger in London und habe mir daher ziemlich viel angeschaut. Auf den Bildern sind Notting Hill, Marble Arch, der Hyde Park, die Baker Street, das Wembley Stadion, das MI6, Harrods und die Marylebone High Street zu sehen.

Und ich kann mit gutem Gewissen sagen, ich könnte für immer in dieser großartigen Stadt leben. Mir geht es wie vielen, ich bin Hals über Kopf verliebt in London.

















London - Haul


Eingekauft habe ich unter anderem bei Superga, Harrods, Boots, Marks&Spencer und Forever 21.

Bei Superga rosa Sneaker, und vor dem Heimflug auch noch hellblaue. Von BarryM. Nagellacke, ein kleines Pflegeset und eine Lip Cream von Soap&Glory. Unmengen an Essen bei meinem Lieblings-"Dealer" Marks&Spencer.
Diverse Backformen und Keksausstecher, Notting Hill hat so schöne Geschäfte mit Geschirr.
Bei Forever 21 kam ein Rock mit, Forever 21 ist in London bei einigen Sachen viel günstiger als Forever 21 bei uns in Wien.




Marylebone High Street - London


Die Marylebone High Street ist nochmal ein extra Highlight für sich ,ich mochte es sehr!
Geshoppt habe ich in dieser schönen Straße Tee von Kusmi und nochmal kleines Geschirr. 

Auf dem Foto mit dem Kusmi Shop ist auch schon der neue Rock von Forever 21 zu sehen. Durch das Karo und die dunklen Farben wird er ein perfekter Begleiter durch den Herbst werden ,das weiß ich jetzt schon. 

Wer in London ist, sollte unbedingt auch die Marylebone High Street entlang gehen, die Geschäfte sind sowas von toll und schön. 








Outfit 


weiße Bluse mit Stickerei Monsoon
schwarzes. ärmelloses, Kleid esprit




Wünsche euch einen angenehmen Dienstag ,lasst es euch gut gehen und seid liebst gegrüßt!
xoxo




Donnerstag, 13. August 2015

London Portobello Road ..




Hallo ihr Lieben ,hoffe es geht euch gut?!
Glaube an den Bildern kann man sehr gut erkennen wie toll London ist, viele von euch waren ja auch schon in dieser wundervollen Stadt. 
Ich reihe mich liebend gerne in die große Schar der London Fans ein!

Portobello Road - London 


Der Tag war vollgefüllt mit Eindrücken der Portobello Road, Notting Hill ist sowieso mein persönliches Highlight,war jeden Tag da. Ich liebe das Lebensgefühl, die Strassen und Häuser hier. Alles ist so bunt, voll Musik und fröhlich. Lebenslust pur, man braucht sich nur von dem Glück und der Freude anstecken zu lassen.

Weitere Highlights heute waren: Kensington Palace ,Big Ben ,Westminster Abbey ,der Buckingham Palace ..  

Hier nun einige Fotos von diesem Tag ,man sieht ,das Wetter war mir sowas von gnädig.
















Outfit Ü40 - Kensington Palace 


Hatte an Tag 1 geschrieben, das ein Outfit für eine Stadtbesichtigung, für mich bequem sein muss. Aber schick, möchte ich als Frau und Modebloggerin 45+ ebenfalls sein. Ein locker geschnittenes Kleid, darunter ein Top und Sneaker an den Füssen, ergeben für mich ein Outfit wie ich es gerne mag. Eleganter Chic, im B&W Look , und super bequem.




















Diese Kette habe ich mir zugelegt ,ist sie nicht süß! :)




Wünsche euch einen schönen Abend und eine gute Nacht! 
(Ich selbst werde bald schlafen gehen,momentan läuft bei mir einiges ziemlich schief. Normal schreibe ich über sowas nicht so oft ,aber heute muß es wohl raus. Es fühlt sich an wie vor einer hohen Mauer zu stehen und die Tür hindurch nicht zu finden.)
xoxo




Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...