Posts mit dem Label Mode werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Mode werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Donnerstag, 13. Juli 2017

Outfit mit schmaler Taille ü50 - Der Taillengürtel zum Binden



Outfits um die Taille schmal zu betonen - Frauen mit schmaler Taille werden derzeit sehr in den Fokus gerückt. Das sich eine deutsche Frau, die auch im Dschungel mit dabei war, in Amerika vier Rippen operativ entfernen hat lassen, ist aber nochmal eine andere Geschichte. 
Hier bei mir geht es um Mode und Outfits, denn auch damit kann man Taille zeigen. Denn wir erwachsenen Frauen wissen auch mit Kleidung unsere Vorzüge zu betonen. 

Letztens zeigte ich ein Outfit mit schmal geschnittenem Shirt, das durch eng am Körper anliegen, eine Sanduhr-Figur zeigte. 
Das Outfit heute, macht ebenfalls eine schmale Taille, allerdings mit einem Taillengürtel zum Binden. 

Taillengürtel zum Binden 


Das Altern ist so eine Sache, es bleibt nicht alles oben, was sollte und es bleibt nicht alles so schmal, wie wir es vielleicht gerne hätten. Die Taille ist eine der Zonen, die wir für manche Outfits gerne betonen möchten.
Ich bin ja eine der Frauen, die große Outfits mit Volumen bevorzugen. Aber ab und an trage ich auch gerne Mode, die eine schmale Taille zeigt.

Donnerstag, 30. Juni 2016

Glücklich am See in Kärnten - Lifestyle & Mode Rückblick Juni



Willkommen ihr Lieben, am letzten Tag des Monats Juni! Schön das ihr da seid!
Bei mir war es ein Glücksmonat, mein Rheuma-Schub ist ausgestanden, ich fühle mich gesund und wieder mitten im Leben. Aber vor allem lacht mir das Glück aus .. allen Poren.

Lifestyle in Kärnten, oder Glück ist ein guter Doktor 


Jeder kennt das, ihr bestimmt auch. Manchmal macht der Körper einfach nicht weiter. Man hat zwar einen guten Arzt, nimmt die richtigen Medikamente, weiß seit Jahrzehnten wie man mit dem eigenen Körper umzugehen hat ... und nichts passiert. Man steckt im Krankheitszustand fest. 
So etwas kommt immer ungelegen, hat man doch den Kalender vollgepackt mit Dingen die zu tun wären. 
Was wiederum Stress mit sich bringt, denn irgend etwas in mir sagt dann immer "du musst das jetzt machen, ansonsten geht die Welt unter" 

Dienstag, 21. Juni 2016

Die Location. Der Rahmen für Modebloggerinnen - Outfits in Szene setzen



Grüß euch ihr Lieben! Inspiriert von einem Artikel auf Fran-tastic! geht es heute um den passenden Rahmen für Mode Fotos. Wo lassen sich führende Mode Bloggerinnen ablichten? Ein gutes Beispiel dafür, können wir bei Fran nachlesen. 

Der richtige Rahmen für das Outfit


Wenn man das Pferd so aufzäumt, liegt man etwas verkehrt. Vorausgesetzt man ist wie ich, eine Frau die schöne Kleidung liebt und gerne, unter anderem, darüber bloggt. Und eben kein berühmter Mode- oder Lifestyleblogger. Denn in unserem Leben, stehen die Location und der Anlass schon fest, wofür wir uns ankleiden, frisieren und chic machen.
Und so suche ich in meinem Alltag zumeist, das passende Outfit, zum festen Rahmen. 

Die Profis machen das natürlich anders herum, umgekehrt. Die haben die Outfits, die präsentiert werden wollen, und suchen dann genau dafür den richtigen Rahmen, die perfekte Location. 
Die erfolgreichen Fashion Stars bei Instagram, und führenden Lifestyle Bloggerinnen samt Team, machen das ebenfalls so.

Freitag, 17. Juni 2016

Sich stilvoll kleiden - Oder erwachsene Frauen im Teenie Look


Hallo ihr Lieben! Der Überbegriff "sich stilvoll kleiden" ist die Antwort auf viele Modefragen. Und doch bedeutet dieses Stilvoll, wahrscheinlich für jeden etwas anderes. 

Sich stilvoll kleiden 


Sucht man auf schlauen Seiten danach, wird dieses "stilvoll" mit elegant, hochwertig und auch geschmackvoll erklärt. Das Wort geschmackvoll trifft es, für mich zumindest, erstmal am besten.  
Doch wenn ich mir die verschiedenen Definitionen zu "elegant" anschaue, nämlich unauffällig, unaufdringlich, ohne großen Aufwand, dann gefällt mir das als Erklärung für stilvoll ebenfalls sehr gut. 
Das Wort hochwertig, passt mit wertvoll, kostbar und erstrangig, nicht in meine persönlichen Gedanken zum Kleiden mit Stil. 

Sich stilvoll zu kleiden wird etwa auch mit, den eigenen Stil finden, nicht mit den Trends zu gehen, gleichgesetzt. Das erscheint mir aber doch ein wenig altmodisch, oder? Trends aufzugreifen, sie in Outfits mit persönlicher Note zu verwandeln, ist durchaus stilvoll möglich. 

Auch die, von führenden Modezeitschriften oft geltend gemachten 10 Regeln, um sich altersgerecht und stilvoll zu kleiden, haben meiner Meinung nach nicht allzu viel mit Stil zu tun. Die gezeigten Vorschläge fallen fast immer in die Kategorie "hochwertig" ,was meiner Meinung nach aber nur bedingt, etwas mit stilvoll zu tun hat.
Denn wenn eine Dame, mit riesengroßem Hut auf dem Kopf, im Theater sitzen würde, fände ich das, hochwertig hin oder her, sehr stillos. Und die hinter ihr wahrscheinlich sehr ärgerlich, wenn sie nur den Hut statt der Bühne sehen würden. 



Ein, auch noch so hochwertiges weißes Kleid aus teurer Spitze, sollte als Gast, nicht auf einer Hochzeit getragen werden. Und ich persönlich gehe auch nicht in Leder zu einer Kindstaufe, mag das Leder noch so handschuhweich und teuer gewesen sein. 
Hochwertigkeit alleine, schützt meiner Meinung nach, nicht vor Stillosigkeit. 
Zumindest, sollte man, um stilvoll gekleidet zu sein, niemanden mit seinem Outfit stören. Seien es nun andere Theaterbesucher, das Brautpaar oder der Pfarrer. 

Was ist nun wirklich stillos in Sachen Mode?


Was mich unangenehm überrascht hat ist das, was als erstes kommt, sucht man nach Beispielen für stillos gekleidet zu sein. 

Samstag, 4. Juni 2016

Top Blogs Österreich - 6 Jahre Blog - Mode Trend Kimono




Hallo ihr Lieben! Beginnen möchte ich mit dem Fashion-Trend Kimono. Das Jahr "zum Trend", habe ich extra nicht dazugeschrieben, weil die Asian-Style inspirierten Outfits, sind ja nicht erst seit heuer "in".

Den Kimono zum elegantem Rock tragen


Bei diesem Outfit habe ich den Kimono statt einem Blazer getragen. Da der schwarze Rock so schmal geschnitten ist, verträgt er den geraden Schnitt vom Kimono. Die etwas höheren Schuhe sind da natürlich auch noch von Vorteil. 

Donnerstag, 19. Mai 2016

Outfit - Black and White im Mustermix


Hallo ihr Lieben, alles gut bei euch?! 
Hier in Wien hatten die Eisheiligen pünktlich ihren Einzug gehalten, ab nun dürfen die Temperaturen wieder nach oben klettern. Mag nicht mehr so gerne eine Strumpfhose anziehen!
Die Location auf dem oberen Foto gab es hier schon einmal zu sehen. Da steht World Music an der Wand, das zieht mich magisch an, und schwups, sitze ich schon davor. 

Schwarz-Weiß im Mustermix


Die Schwarz-Weiß Kombination trage ich sehr oft. Und da ich mich momentan gerne im Muster mixen übe, sind meine Highlights heute die beiden grafischen Muster.

Donnerstag, 12. Mai 2016

Outfits 50+ oder auch, das doppelte Lottchen


 Hallo ihr Lieben!



Herzlich Willkommen bei den Outfits zum Thema "das doppelte Lottchen"

Als ich letzte Woche den Beitrag über meine liebsten Fashionblogs geschrieben hatte, fehlte absichtlich der Blog, der mich modisch wohl ab und an besonders beeinflusst. Diesen einen Blog, möchte ich heute gerne vorstellen.

Es ist nicht so, das ich mir bewusst etwas aus dem Schrank nehme, um ein Outfit nachzustylen.
Es funktioniert mehr in der Art, ich kleide mich an, gehe ausser Haus, es werden Fotos geschossen .. so weit so gut. 
Ich stecke, zurück daheim, die Speicherkarte ein, die Fotos erscheinen auf dem Monitor, und ich denke ... hihi, es ist unglaublich, das Outfit kenne ich, das hatte doch Gunda genau so einmal an. Ich bin also manchmal das doppelte Lottchen von Gunda.

Gunda ist die Autorin des Ü50 Modeblogs Hauptsache warme Füße!
Sie schreibt über ihre Reisen genauso wie über Mode oder die Dinge das Alltags. Ich weiß, das schon einige ihren Blog kennen, also etwas mehr als einige. Ist es doch so, dass von ihrem Blogroll aus, etliche Leser dann auch zu mir klicken. Was mich immer sehr freut :)

Wie tragen wir weiße Pünktchen? Klar, mit pinker Weste! 

 

Gunda trägt die weißen Pünktchen auf einem langen Pulli, ich auf einem Kleid. Fakt ist, die pinke Weste macht den Look!

Gunda hat auch noch eine gepunktete Leggings, die ich übrigens ebenfalls klasse finde! Der Link zur Leggings führt zu einem Outfitbeitrag, der eine ganze Woche an Looks zeigt. Ich mag diese Beiträge sehr, so bekommt man einen guten Gesamteindruck vom Stil einer Bloggerin.

Hier nun unser Pünktchen Look. Das Outfit von Gunda war übrigens lange vor meinem da. :)



Wie tragen wir mit 50+ den schmalen Rock?


Kurz, würde Gunda vielleicht antworten, und ich würde bunt sagen. Aber auf jeden Fall tragen wir beide den schmalen Rock gerne zum Poncho und mit viel Schwarz!

Diese beiden heute gezeigten Outfits sind nicht die einzigen die sich ähnlich sind. Wir teilen die Liebe zu Stiefeln, zu ausgefallenen Booties, zu Rot, am liebsten in Kombi mit Schwarz und dann sind da noch die diversen Posen.

Hier geht es zu dem Outfit das Gunda in nachfolgender Collage trägt. Und hier geht es zu meinem Outfit mit Cape und schmalen Rock

Danke liebe Gunda das ich mir die Bilder für diesen Beitrag von deinem Blog aussuchen durfte :)


Wie ist das bei euch, gibt es eine Mode Bloggerin bei der ihr euch manchmal in Outfits wiederfindet? 
Oder ist das alles mehr verwischt, und euer Look meist das Ergebnis aller Inspirationen die ihr so in euch aufnehmt. So das man am Ende nicht sagen kann, das war genau dieses oder jenes Outfit, das wohl unbewusst Eindruck hinterlassen hat.

Denn oft weiß man gar nicht woher Ideen auftauchen, wann sich die gesammelten Inspirationen mit der eigenen Kreativität vermischen ...




Kommt gut in die Nacht und in den Freitag!
Liebste Grüße,
LoveT.








Mittwoch, 4. Mai 2016

Ist die weiße Tasche die Schwester von den weißen Stiefeln?




Hallo ihr Lieben!
Wie man sehen kann, ziert die weiße Tasche schon das erste Foto. Ich persönlich trage gerne weiße Taschen, habe 4 Stück davon zu Hause. Damit fast jede Größe abgedeckt ist. 
Sommerschuhe trage ich ebenfalls, gelegentlich, gerne in weiß. Weiße Stiefel stehen allerdings bei mir nicht im Schuhschrank. 

Für mich sind weiße Taschen nicht verwandt mit weißen Stiefeln.

Die weißen Stiefel waren jahrelang ganz oben als no go im Bereich Fashion. Sind sie es noch? 
Weiß es gar nicht genau. Denn seit Models für Chanel in weißen Overknee Boots über den Laufsteg gingen, waren sie eine Saison lang sogar ein must have.

Weiße Taschen sind allerdings schon seit Jahren ein Thema bei mir. Wie magisch greife ich in Läden danach. 



Für mich besteht kein Bedarf das sich Tasche und Schuhwerk farblich gleichen.

Achte nie akribisch darauf das der Schuh zur Tasche passt, oder umgekehrt. Wenn es doch zum perfect Match kommt, dann zufällig, bei Schwarz.

Beim Aufstocken der Taschen- und Schuh Garderobe achte ich aber sehr wohl auf Farbtöne und vor allem auch Texturen.
Weil nichts ärgert mich mehr, als nicht die passend Tasche, zum für mich perfekten Outfit zu haben. Passend im Sinne von einem harmonischen Gesamtlook. Und der ist wie immer eine Frage des Geschmacks.




Outfit 

Tasche Ferré
Boots Rieker
Dolly Cardigan Maison Martin Margiela re-Edition H&M
Bluse H&M
Jeans Mango






Was war zuerst da, die Tasche oder der Stiefel?

In diesem Falle war die Tasche zuerst mein, die Boots hatte ich vor 2 Jahren aus dem wunderschönen Hamburg mitgebracht. 

Da wir in Österreich die Dinge gerne von hinten/unten aufrollen, kann es schon vorkommen, dass ich erstmal nur die Schuhe "anhabe" , den Rest dazu erst zusammensuchen muss ... 
Aber von hinten, durch die kalte Küche, ist manchmal sowieso der spektakulärste Auftritt! 




Wir haben heute segnenden Mairegen.
Die Grüße zu euch kommen, wie immer, sonnig und von Herzen,
LoveT.

Sonntag, 1. Mai 2016

Outfit - Welche Farben kombiniert ihr am liebsten?



Hallo ihr Lieben, wie schön ist das denn, pünktlich zum Mai blüht und duftet der Flieder!
Kann von dem Duft nicht genug bekommen. Allerdings nur an den Blüten selbst, als Parfum oder Seife verwende ich nichts mit Fliederduft. 
Im vorigen Jahr hatte ich aus Fliederblüten Sirup hergestellt. Verlinke hier für alle die vielleicht daran interessiert sind nochmal das Rezept für selbstgemachten Fliedersirup

In der Natur harmonieren alle Farben wunderschön zusammen, grün mit rotem Klatschmohn, kräftiges hellgrün mit allen Blütenfarben.  Bei Outfits ist das nicht immer der Fall.
Also mir geht es zumindest manchmal so, das ich mir im Gedanken ein Outfit zusammenstelle, das dann in echt, farblich nicht ganz harmoniert. Bin aber auch eher der Typ Mensch, der Farben zusammen sehen muss, um zu entscheiden ob es passt. 

Farben kombinieren


Wenn man in der Gruppe der unbunten Farben bleibt, so wie ich im heutigen Outfit, ist es fast ein Selbstläufer. Es bringt in den meisten Fällen ein gutes Ergebnis. 

Schwarz mit weiß ist eine meiner liebsten Kombinationen. Dicht verfolgt von schwarz mit bunten Farben, da am liebsten dann Rot :)

Schuhe ab 40+ und aufwärts.

Schuhe sind bei mir erst ab ca. 45 ein Thema geworden, also eher gesagt, das Thema heisst "den richtigen Schuh zu finden"!

Mit Mary Janes komme ich gut zurecht, die Schuhe dürfen dann auch noch gerne einen Mittelsteg haben. 
Am liebsten trage ich die Mary Janes mit Keilabsatz, ein normaler, etwas breiterer Absatz, geht auch. 
Keilabsatz mag ich deshalb gerne, weil ich dann auch noch mit einer höheren Variante davon sehr gut gehen kann. Auch auf Kies oder Kopfsteinpflaster.

Schwarz ist seit etwa 10 Jahren die bevorzugte Farbe bei mir.
Das Outfit in schwarz weiß, mit schwarzen Schuhen und dreifärbiger Tasche sieht wie folgt aus









Outfit 

Häkelponcho Tally Weijl
schwarzes Kleid Esprit
Tasche Tosca blu
Schuhe Deichmann 

Mein Beitrag geht heute zum Detail Donnerstag bei 

here I am - Andrea

Da bei dem Beitrag heute Detailaufnahmen von Blüten und vom Häkelponcho zu sehen sind, möchte ich gerne bei ihrem Detail Donnerstag mitmachen. 




Wünsche euch für morgen einen guten Start in die Woche!
Es grüßt euch ganz lieb,
LoveT.




Sonntag, 24. April 2016

Die besten Ü30 Ü40 und Ü50 Blogs - ich liebe Mode, Blog Rankings mag ich aber nicht so sehr



Hallo ihr Lieben!

Wer sind die führenden Lifestyle Bloggerinnen Ü40 und erfolgreichsten Mode Blogger Ü50? 

Momentan schießen die Rankings für die besten Ü30, Ü40 ,Ü50 oder Ü was auch immer Fashion Blogs, wie Pilze aus dem Boden.  

Jede der Top 10 Listen in Modemagazinen ,oder auf Statistikseiten, nimmt für sich in Anspruch die 10 besten deutschen und österreichischen Blogs zu nennen, oder auch die 10 lesenswertesten und 10 beliebtesten beider Länder.

Diese Rankings der "besten", ziehen sich durch alle Blogs, da wird kein Bereich ausgelassen.

Food- Reise- Beauty- Lifestyle Blogs und sogar Music Blogs werden bewertet.

Was ist aus der guten alten Blogroll geworden? Kaum noch jemand mag seine, am liebsten gelesenen Blogs, ständig auf der Startseite präsent haben. Dabei finde ich das eine schöne Art zu zeigen wo man regelmäßig liest, ohne eine Reihung abzugeben.

Ich glaube daran, das man nicht für alles im Leben Zahlen von 1 bis 10 braucht.

Nicht für alles eine Top 10. Vor allem nicht für unabhängig und privat geführte Blogs, von Frauen, die in ihrer Freizeit aus Freude an der Sache bloggen. Der Arbeitsalltag ist meist geprägt von Regeln oder auch Zahlen die erreicht werden müssen, das sollte in der Freizeit nicht seine Fortdauer haben.

Mag sein das jetzt viele widersprechen werden, meinen das es solcher 10 besten Rankings bedarf. Das wir wissen sollten wer die beste Bloggerin, der beste Blogger ist. 


Ich aber glaube daran, dass wir erwachsenen Frauen nebeneinander gehen sollten, nicht hintereinander.














Mode soll hübsch und bequem sein.

Das Outfit heute zählt für mich in die Kategorie bequem, ohne zu lässig, zu sein. Das lange Kleid und der Cardigan im Häkel-Look, sind in diesem Frühjahr, 2 meiner Lieblingsteile :)


Outfit 


schwarzer Long-Cardigan Ernsting´s Family
schwarzes Kleid Promod
Sandalen/Wedges Espandrilles
Stofftasche pink Schmetterlingshaus im Burggarten Wien
Ohrhänger Jennifer Lopez Collection




Wünsche euch einen wunderbaren Sonntag!
Seid lieb gegrüßt,
LoveT.

Montag, 11. April 2016

Jede Frau braucht eine Tasche - Ü30 Blogger & Friends



Hallo und herzlich Willkommen ihr Lieben!
Heute startet die Ü30 Blogger and Friends Woche, in der sich alles um Taschen drehen wird. Ein wunderbares Thema, wobei ich hier auf meinem Blog ansonsten nicht besonders auf Taschen eingehe. Sie eher als Accessoire zum Outfit mit aufliste.

Das hat mich aber nicht daran gehindert an dieser speziellen Woche, die den Taschen gewidmet ist, teilzunehmen. Weil klar, jede Frau braucht eine Tasche, so auch ich!



Gelbe Stofftasche



Insgesamt werden es an die 40 Taschen sein die bei mir ihr Zuhause haben. 
Ich habe es euch, und auch mir, erspart alle zu zeigen. Sondern lieber eine, für mich besondere, Tasche rausgesucht. Sie ist von Coccinelle, aus gelben Stoff, und trägt den tollen Namen Happy Bag.

Grade wegen dem Namen, Happy Bag, hat die gelbe Stofftaschetasche das Rennen gemacht. Sind Taschen wohl mit eines der Accessoires, die uns Frauen glücklich machen. 

Aus Hosen, Mäntel und Röcken kann man rauswachsen, und das meist nicht freiwillig. Ich denke grade an meinen Stapel Kleidung "für irgendwann, wenn ich wieder hineinpasse" ..

Aber Taschen sind treue Wesen, sie begleiten uns, egal welche Kleidergröße wir gerade tragen. 




Die Marke Coccinelle 



Coccinelle ist ein italienisches Label, Coccinelle bedeutet Marienkäfer. Und so ziert ein silberner Marienkäfer, in Form eines Anhängers, auch diese Tasche. Coccinelle hat auch Taschen aus Leder in den jeweiligen Kollektionen. In meinem Schrank befinden sich einige davon. Ich mag das italienische Label sehr gerne. :) 






Lieblings-Taschen 


Wer von euch jetzt Lust dazu bekommen hat, doch noch einige meiner Taschen anzuschauen. Habe einen Link zu einem Beitrag meiner Lieblings-Taschen rausgesucht. Der Beitrag mit einem Teil meiner Taschensammlung stammt von Februar 2011. Die Coccinelle Happy Bag war damals auch schon mit dabei. Unter anderem gibt es da auch noch Taschen von Ferré, Miu Miu, See by Cloé, Blumarine oder Marc by Marc Jacobs zu sehen.

Outfit - All over Jeanslook 


Es ist der erste All over Jeans-Look den es hier zu sehen gibt. Es ist auch der erste All over Jeans Look, der je an mir zu sehen war. Die Looks all over, von oben bis unten, im blauen Denim, waren nie Teil meiner alt bewährten Outfits. Was auch daran liegen mag, dass ich so lange keine Jeansjacke im Schrank hatte. Uns so habe ich mit mittlerweile 50, meinen ersten kompletten Jeans-Look, getragen. 

Wie trägt man den All over Jeans-Look


Die Hauptbestandteile, Oberteil und Unterteil, sollten dabei aus blauem Denim sein. Die Waschung spielt dabei keine Rolle. Auch nicht ob die Jeans im used Look ist. Erlaubt ist alles, nur muss der Gesamtlook eindeutig, das Thema Jeans widerspiegeln. In Form eines Hemdes, Shorts, Hosen, Jacke oder Weste. Kombiniert werden darf nach Lust und Laune. 

Mein Outfit besteht aus einer schmalen Jeansjacke mit sehr enger Hose. Beides in dunkelblauem Denim, die Jacke in leichter Used-Waschung 
Kombiniert habe ich den Look mit gelber Bluse und Tasche. Von führenden Modeexperten wird für diesen Sommer ja ein Trend zu Gelb vorausgesagt. Bin gespannt. Einstweilen habe ich beide Teile noch aus meinem Fundus. 

Outfit

gelbe Tasche Coccinelle 
Jeansjacke Tom Tailor 
Jeans Benetton 
Schal Orsay 
gelbe Bluse Emily Van den Bergh 
weiße Sneaker Prada



Zum Schluß noch eine Linkliste mit allen teilnehmenden Bloggerinnen. Wir laden euch damit herzlich zu unserer Ü30 Taschen-Woche ein! 


Startet gut in die neue Woche!
Liebe Grüße,
LoveT.








Montag, 4. April 2016

Parka mit Kleid



Hallo ihr Lieben, hoffe euer Wochenende war fein?!
Hatte meines in Verona verbracht, und bin mit den Gedanken noch immer in dieser schönen Stadt. Bilder dazu folgen bald :)

Parka mit Kleid tragen 


Heute möchte ich noch einmal meinen neuen Parka zeigen. Diesmal in Kombination mit einem Kleid
Mit Kleid gefällt mir der Parka an mir etwas besser, als mit Jeans getragen

Ich habe ein schlicht geschnittenes, schwarzes, Kleid dazu gewählt. Die Länge ist, bis kurz Oberhalb vom Knie, gerade richtig für mich.







Schnürstiefel zu Parka und Kleid


Die Schnürstiefel erinnern mich ein bisschen an die Serie "meine kleine Farm" 
Eine der Töchter, Laura, trug sie immer zu ihren geblühmten Kleidern. 

Romantische Kleidung zu derben Boots zu tragen ist ein Klassiker! Ich liebe den Look sehr. 
Als Outfit für mich, gefällt mir der Look mit schlichtem Kleid, noch ein wenig mehr.  


Outfit 


Parka Ensting´s Family
Kleid Orsay
Stiefel Deichmann
Sonnenbrille Zara













Startet gut in die Woche!
Liebe Grüße,
LoveT.



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...