Posts mit dem Label Mode für Frauen ab 50 werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Mode für Frauen ab 50 werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Montag, 17. Juli 2017

Weiße Bluse & weißer Rock von seitlich, vorne und hinten



Weiße Blusen sommerlich getragen - Weiß ist für mich persönlich immer eine der besten Arten den Sommer zu feiern. Egal ob in der Mode, bei Sonnenschirmen am Strand oder Wohnaccessoires. Im Sommer schmeckt mir sogar weiße Schokolade .. alles was mit weißem Kokos bestreut ist, schmeckt sowieso.

Weiße Kleidung hat bei mir im Kleiderschrank viel Raum, fast noch mehr als Schwarz, oder zumindest gleich viel. Zwei Teile davon, hatte ich letzte Woche ausgeführt. Und zwar eine kragenlose weiße Bluse und einen Rock mit Lochstickerei. 
Zu dem weißen Sommeroutfit habe ich Sandalen und eine Brille in Schwarz gewählt und als kleinen romantischen Farbtupfer, eine Fransentasche in hellem Lila. 

Leichte Bluse & bauschiger Sommerrock in strahlendem Weiß 


Bei Weißtönen gibt es, wie bei anderen Farben ebenfalls, viele Nuancen. Mein Rock mit der Stickerei ist strahlend Weiß, die Bluse um eine Nuancen dunkler. Mir persönlich macht das nichts, ich trage gerne Weiß mit Weiß, egal ob der Ton haargenau übereinstimmt oder auch nicht. 

Weiß kann mit Gold und edlen Accessoires elegant gestylt werden oder auch unaufgeregt und casual wie bei meinem Outfit. Das teuerste Teil an diesem Look ist die schwarz-weiße Sonnenbrille von Marc Jacobs.

Sonntag, 9. Juli 2017

Mode - Lady in Pink & Mit dem Älterwerden kam die Geduld



Leben & Mode - Die Geduld und das Älterwerden, eine Geschichte die in zwei Richtungen gehen kann. Geduld bringt Rosen, oder aber, beim Verteilen der Geduld, saß ich hupend im Stau fest. 
Ich persönlich kenne beide Seiten. Bis vor wenigen Monaten, war aber eher die Ungeduld meine Wegbegleiterin. Jetzt erlebe ich mehr und mehr die Gelassenheit des Alters, bedingt durch Erfahrung nehme ich an. Heute weiß ich, das vieles auf das ich so ungeduldig gewartet hatte, gar nicht so lebensverändernd war oder gar wichtig. Ich muss nicht mehr überall dabei sein, viele Dinge können getrost ohne mich stattfinden, ohne das ich denke etwas zu verpassen.

Freitag, 19. Mai 2017

Mode - Frühlingslook in Schwarz-Weiß mit Rock und Pullover



Meinen Hang zu Schwarz und den Faible für Schwarz-Weiße Outfits, lebe ich auch gerne im Frühling aus. Daher ist mir ein Frühlingslook in dunklen Farben oder gar Schwarz, nicht fremd. Aber es fühlt sich tatsächlich etwas fremd an, ein Outfit mit Strickpullover zu zeigen, während es draussen sommerlich warm ist. Die Übergangszeit ist für uns Blogger ein schmaler Grat, zwischen einem aktuellen Outfit und einem das aussieht als wäre es vor Ewigkeiten aufgenommen, liegen im Frühling oder Herbst, oftmals nur Stunden. Dem raschen Wetterumschwung sei Dank! 
Mein gern gemachtes Zugeständnis an die erste aller Jahreszeiten, nämlich eine rosa Blume um den Hals getragen, rettet mich mit ihrer frühlingshaften Optik ein wenig. Uff, nochmal Glück gehabt! 

Blumenhalsband statt Kette 


Wie viele Frauen, liebe auch ich Schmuck, in allen Facetten. Das müssen nicht immer nur klassische Halsketten sein, ich mag auch Halsbänder sehr gerne.
Die dürfen, wie so viele meiner Schmuckstücke, schon etwas auffälliger sein. Sei es von der Farbe, wie auch vom Design.

Mittwoch, 3. Mai 2017

Outfits - Hellblau mit Rot tragen, roter Rock zu blauer Bluse



Hellblau mit Rot kombiniert, das ist das Farb-Thema des heutigen Looks! 
Farben zu kombinieren ist immer Geschmackssache. Außer natürlich bei den klassischen Varianten in der Mode, wie z.B. schwarz-weiß oder dem Marine Thema in rot-weiß-dunkelblau. Glaube diese Farbkombinationen gefallen fast allen Frauen. Dann gibt es noch die Kombinationen, die von der aktuellen Mode vorgegeben werden. In diesem Frühjahr und Sommer ist eines der schönen Farbthemen, Pink mit Rot zu kombinieren, was mir persönlich sehr gut gefällt. Wobei ich Rot, mit ganz vielen Nuancen zusammen getragen, sehr hübsch finde. Bei dem heutigen Outfit trage ich meinen roten Rock zur hellblauen Hemdbluse aus Venedig. Die Bluse mit Lochstickerei, ist seit dem Kauf im letzten Sommer, eine meiner Lieblings-Blusen. 

Sommerschuhe in rot-weiß gestreift mit roter Schleife 


Es ist ja so, das man alles an Kleidung und Schuhen aufheben kann, solange sie noch in Ordnung sind. Schöne Sachen werden nie unmodern. Selbst dann, wenn man stets nach den neuesten Trends gekleidet sein möchte, denn in der Mode kommt eh alles immer wieder!
So auch die Idee, der Schleifchen an den Schuhen.

Dienstag, 25. April 2017

Mode mal romantisch - Hellblaue Sneaker zum Blumenkleid



Wie, der Schuttcontainer sieht nicht romantisch aus? :)
Okay, ich habe mich als Kontrast zu der sonst echt romantischen Umgebung, vor den Baucontainer gestellt. So wirkt meine Outfit Fotoreihe mit den rosa Blüten gleich nochmal eine Nuance schöner. Denn nur im Frühling, können wir über einen rosa Blütenteppich laufen, das muss schon zelebriert werden! Zumindest von mir, ich gehöre zu den sehr romantischen Frauen. 
Der Frühling feiert wieder sein rosa Kirschblütenfest und ich habe mich dafür ins schönste Blumenkleid geschmissen, das ich im Kleiderschrank finden konnte. Völlig casual getragen, mit Sweaterjacke und Spitzenstrumpfhose zum hellblauen Sneaker. Mode, sportlich-romantisch, kombiniert. 

Große Tasche in Hellgrau und Nude-Ton


Die Tasche in den sanften Nude-Tönen ist von Stella McCartney for Adidas. Die hellblaue Kapuzenjacke die ich über dem geblümten Kleid trage, ebenfalls. Beides ist schon einige Jahre alt. 
Die große Tasche ist aus der Zeit, in der wirklich vieles auch immer in Nude, angeboten wurde. Damals kam auch Nagellack in Nude, groß in Mode. Ich mochte den Trend sehr, aber eigentlich ist der Trend nie wirklich wieder verschwunden. Die Farbe Nude ist bis heute geblieben.

Sonntag, 16. April 2017

Mode / Outfits mit Volumen - Neuer grüner Rock & neue Schuhe



Der grüne Rock ist an diesem Outfit neu, die schwarzen Schuhe im Ballerina-Stil, ebenfalls. 
In den letzten Monaten hat sich der Stil meiner Kleidung etwas verändert. 
Weit geschnittene Röcke trage ich nun auch sehr gerne mit weiten, lockeren Oberteilen. Frauen und Mode, die ewige Wandlung .. 
Ich nenne diese casual Looks gerne Outfits mit Volumen. Es darf dabei alles wie eine Nr. zu groß wirken und sollte auch nicht auf Figur geschnitten sein. 
Würde es zu der Beschreibung meines Outfits nur einen Text geben und keine Fotos, könnte man nun meinen, ich gehe gerne im übergroßen Kittel oder gar Stoff-Zelt durch Wien ... und dabei habe ich noch nicht einmal den Dutt, den ich dazu trage, erwähnt. *lach

Dezenter Oversize Look mit Pullover und Rock


Auf dem nachfolgenden Foto ist zu sehen, wie ich mich momentan am liebsten kleide. Das Anziehen macht mir so wieder jede Menge Freude. Erstens ist es komfortabel und zweitens fühle ich mich furchtbar schlank in dem etwas zu weiten Pullover und dem voluminösen Rock.

Dienstag, 11. April 2017

Der Rock zu lang oder der Mantel zu kurz - Kein Mode-Drama



Wenn es um Kleider und Röcke zum Mantel getragen geht, dann kommt die Sprache meist sehr schnell, auf die unterschiedlichen Längen. Wenn der Mantel länger ist, als die darunter getragenen Röcke und Kleider, dann ist modisch alles am Besten! Ist jedoch der Mantel kürzer, als die darunter getragene Kleidung, dann sind meiner Erfahrung nach die meisten Frauen raus aus dem Thema. Der kürzere Mantel scheint also für die Mehrheit der Damen, die über Mode reden, ein No-Go zu sein. Ja fast schon ein Mode-Drama! 
Selbst trage ich es aber öfter so rum, nämlich so, das der Rock oder das Kleid, unten beim Mantel rausgucken dürfen. Es ist für mich auf diese Art, fast schon ein eigener Look. So wie hier mit schwarzem Plisseerock und Wintermantel. :)

Schwarz, Weiß, Nude - Details zum Outfit  


Auf dem nachfolgendem Bild sieht der Rock auf meinem Monitor eher Dunkelblau aus. Tatsächlich ist er aber schwarz mit einem abstrakten Blumendruck in Weiß. Das Top ist in der Farbe Nude mit schwarzen Blockstreifen. 
Insgesamt fand ich das Outfit aber zu brav kombiniert, glaube das lag an dem blassen Nude-Ton vom Top.

Freitag, 24. März 2017

Frauen und neue Frisuren - Buntes Kleid und schräger Pony



Heute geht es um das Outfit, das ich bei diesem Schmink-Tutorial getragen hatte. Für das Video hatte ich ein geblümtes Kleid an und eine Strickweste in pudrigem Altrosa. 

Es geht heute aber auch, um meine neue Frisur! Gut, neue Frisur klingt vielleicht etwas hochtrabend dafür, dass ich mir einen schrägen Pony geschnitten habe. Da ich aber seit ca. 30 Jahren immer lange Haare hatte, und die rundherum gleich lang trug, ist der Pony schon ein großer Schritt gewesen. 
Hatte hier auf dem Blog schon öfter erzählt, dass ich mir die Haare seit über 30 Jahren selber schneide. Und so habe ich mir den Pony ebenfalls selbst geschnitten. Ihr könnt euch denken, wie erleichtert ich war, dass mir das Ergebnis gefiel. Im Endeffekt ist nichts dramatisches geschehen, Frauen ändern sonst viel häufiger ihre Frisur. Haare und neue Frisuren sind in Beautyforen, Thema Nr.1. Erst danach folgen Nagellack und Nail Designs. Weit abgeschlagen davon dann, Gesichtspflege und dekorative Kosmetik. 
Im Video-Tutorial zum Thema, kaschieren von Schlupflidern, war mein schräger Pony schon zu sehen. Das folgende Bild ist ein Ausschnitt aus dem Film. Daneben als Vergleichsbild die alte Frisur. 

Donnerstag, 16. März 2017

Jeanskleid, Parka und Fransenweste - Grün mit Blau kombinieren



Mode ü50 - Jeanskleider sind in diesem Frühling wieder ganz groß im Mode-Rennen mit dabei, sind sie doch im Trendbarometer ziemlich nach oben geklettert! Mir soll es recht sein, ich mag Jeansröcke und Kleider sowieso. Also habe ich die Chance ergriffen, mir eines der neuen Kleider zu schnappen, als in den Geschäften die frische Denim-Ware ausgepackt wurde. Es gibt die Jeanskleider von hell und verwaschen, bis hin, zu ganz dunklem Blau. Ich selbst, habe mir in einem mittleren Jeansblau, am besten gefallen. Ganz hell, fast Himmelblau, sehen die Kleider aber auch sehr schön aus. 


Mode - Das Jeanskleid mit Fransenweste und grünem Parka tragen


Irgendwie scheint mir mein Look heute "in & out" zugleich zu sein. Das Jeanskleid in, die Weste wegen der Fransen out, oder? Ich trage sie aber so gerne, irgendwann wird sie bestimmt wieder "in" sein, ich kann warten. *lach
Ich finde gerade bei diesem Outfit, dass die helle Fransenweste einen schönen Übergang vom Jeanskleid zum Parka macht. Sie verbindet beides so sanft. Gut, Grün mit Blau zusammen zu tragen, ist nicht meine favorisierte Farbkombination, ich habe da immer gerne auch noch Weiß oder Cremé mit im Boot.

Montag, 24. Oktober 2016

Goldener Oktober - ü30 Blogger & Friends



Grüß euch und Willkommen zur ü30 Blogger & Friends Aktion im Monat Oktober. Dem Netzwerk und Forum für Frauen ab 30! 
Der Herbst hat seinen Höhepunkt erreicht! Unser Thema diesmal, Goldener Oktober. Das Wort Gold im Thema muss man natürlich nicht wörtlich nehmen, zumal dieser Oktober bei uns hier in Wien ganz und gar nicht golden war. Aber ich habe es trotzdem getan, ich präsentiere heute meine goldenen Schuhe. Dazu habe ich eine, ebenfalls im metallic Look gehaltene, Clutch mit Pailletten kombiniert. Der Alltag verträgt eine Menge Glitzer! 

Goldene Pumps - Goldene Schuhe im Metallic Look


Ja, ich habe tatsächlich welche! Offensichtlich hege ich einen Faible für goldene Schuhe, denn ich besitze in dieser metallic Farbe auch noch Stiefeletten.
Meine goldenen Pumps haben einen schmalen Absatz von etwa 6cm und laufen vorne an der Kappe spitz zu. Der metallic Look ist sehr leicht zu tragen, ich mag ihn besonders in Kombination mit sanften Farben. 



Goldene Schuhe und Glitzertasche mit Pailletten zur Hose 


Am liebsten trage ich die goldenen Schuhe tatsächlich zu weiten Hosen. Sie nehmen aber tatsächlich jeder noch so sportlichen Hose, sogar Jeans, etwas vom sportlichen Look. Somit sind sie trotz der goldenen Farbe, vielseitig einsetzbar. Das mag ich sehr, da mir sportlich anmutende Outfits nicht so besonders gut stehen, die goldenen Schuhe reissen es dann raus.
Mit den goldenen Schuhen werden sogar sportliche Jeans, LoveT. tauglich gemacht!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...